Mitglied werden

Mitglieder1Im Jahre 2000 wurde uns die Schließung des letzten Lebensmittelgeschäftes in Otersen aus Altersgründen bekannt. Mit „weit erfernt-Versorgung“, 8 km bis zum nächsten Bäcker oder 12 km bis zum nächsten Supermarkt wollten wir uns nicht abfinden.

„Eigeninitiative statt Unterversorgung“ wurde im Jahre 2000 zu unserem Leitmotiv. Wir haben den künftigen Mangel nicht beklagt, sondern unser Schicksal selbst in die Hand genommen …. und unseren eigenen Dorfladen „von Bürgern für Bürger“ eröffnet.

Am 6.12.2000 haben wir mit gut 100.000 DM Eigenkapital eine Bürger-GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) gegründet. 2010 wurde aus der GbR ein wirtschaftlicher Verein (w.V.), also eine Art „Mini-Genossenschaft“. Im Gegensatz zur „eingetragenen Genossenschaft“ (e.G.) sparen wir bei unserer Rechtsform w.V. die jährlichen Gebühren in Höhe von 2.000 bis 3.000 € jährlich für die Prüfung unseres Jahresabschlusses durch einen Genossenschaftsverband. Geld, das wir mit unserem Laden nicht zu Lasten unserer Kunden und Mitglieder „verdienen“ müssen.

Aus den 63 Gründungsmitgliedern vom 6.12.2000 wurden inzwischen 160 Mitglieder (Stand: 31.12.2015). 422 Kapitalanteile zu je 250 € wurden gezeichnet, so dass von Einwohnern aus Otersen, Wittlohe und Häuslingen 105.500 € Eigenkapital eingebracht wurden. Das ursprüngliche Eigenkapital aus 2000/2001 (103.000 DM = rd. 50.000 €) wurde 2010 beim Kauf und Neubau unseres Dorfladens nochmals um weitere 50.000 € aufgestockt.

Immobilie1Den Mitgliedern unseres Vereins (Dorfladen Otersen w.V.) gehört nicht nur „der Laden“, also die Ladeneinrichtung und der Warenbestand, sondern auch die Immobilie „Steinfeld 9“ mit einem vom Schätzer ermittelten Grundstücks- und Neubauwert von 600.000 €.

Finanziert haben wir diesen Grundbesitz in etwa wie folgt:

darlehen_2016_09_301/3 Eigenkapital, Spenden und Eigenleistungen von Bürgern

1/3 öffentliche Zuschüsse und Zuwendungen (EU, Land, Gemeinde, Stiftung)

1/3 langfristige Darlehen für Immobilie (190.000 €) und Photovoltaik-Anlage (28.000 €).

Die Laufzeit der langfristigen Darlehen beträgt 20 Jahre. Statt jährlich 7.000 € Miete (2001-2010) zu zahlen haben wir jetzt Zins- und Tilgungsleistungen zur Entschuldung unserer Dorfladen-Immobilie zu erwirtschaften. Bis zum 31.12.2015 haben wir vertragsgemäß über 40.000 € getilgt.

Um

a.) in wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen investieren zu können (z.B. Energiesparmaßnahmen)

b.) unabhängiger von ldf. Kostensteigerungen (z.B. + 70 % bei den Stromkosten seit 2001) werden zu können

wollen wir weiter in unseren Dorfladen investieren.

Wir werben deshalb weiterhin um die Zeichnung von Kapitalanteilen

a.) von neuen Mitgliedern

b.) von Mitgliedern

Die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat geben gerne weitere Auskünfte.

Wünschen Sie weitere Informationen und die Satzung unseres Vereins? Einfach eine eMail an dorfladen(at)otersen.de schreiben – oder den folgenden Link anklicken und die PDF-Datei mit unserer Satzung herunterladen dorfladen-otersen-wirtschaftlicher-verein_satzung_nach-pruefung-landkreis-verden

Den Aufnahmeantrag zur Mitgliedschaft stellen wir hier als PDF-Datei zum Herunterladen mitgliedschaft_zeichnung-geschaeftsanteil zur Verfügung.

Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag

 

12_Anfangen wo andere aufhören

PowerPoint-Präsentation