Vor 20 Jahren: Dorfladen-Gründung am 6.12.2000 – Danke an die Gründer

Am 6. Dezember 2000 – rund 3 Monate vor der Schließung von „Edeka Schlüter“ kam es zum Schwur. Nach vielen Aktivitäten eines Arbeitskreises und mehreren Bürgerversammlungen sollte sich am Nikolaustag des Jahres 2000 entscheiden, ob Otersen weiterhin eine intakte Nahversorgung behält – oder nach der Schließung des letzten Lebensmittelladens ab 1.4.2001 WEIT ENTFERNT- statt Nahversorgung droht. „Eigeninitiative statt Unterversorgung“ war das Motto des Arbeitskreises. 70.000 DM Eigenkapital von Einwohnern und Gründungsmitgliedern war am 6. Dezember 2000 erforderlich, um den neuen Bürgerladen auf die Schiene setzen zu können.

Weiterlesen

Für ein Spielgerät: Advents-Geschichte von Sandra + Tom, mit Carlo und Caesar

Otersen. Zwei Katzen, Carlo und Caesar erzählen kleine amüsante Geschichten über die komischen Sitten und Gebräuche der Menschen in ihrer Familie, „Frauchen“ Sandra und „Dosenöffner“ Gerrit. Aufgeschrieben wurden die Geschichten von Sandra Klockmann, die Tom van der Schalk mit seiner besonderen Stimme als Geschichten-Erzähler mit ins Boot holte, um ein Piratenschiff für Kinder zu realisieren. Ein 24-teiliger Adventskalender ist das Ergebnis der Kooperation von Sandra und Tom – und steht jetzt im Mittelpunkt einer Spendenaktion, um ein Spielgerät in Otersen finanzieren zu können.

Weiterlesen

„Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“: 5.424 € Bundes-Förderung für Dorfladen-Lieferservice

Im Sommer haben sich 560 Initiativen aus über 200 Landkreisen für eine Bundes-Förderung aus dem Programm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ beworben. In diesen Wochen erhalten viele Tafeln, Caritas-Verbände, genossenschaftlich / bürgerschaftlich organisierte Dorfläden und DRK-Ortsverbände Post aus dem Bundesministerium BMEL von Julia Klöckner – mit Förderzusagen zwischen 2.000 und 8.000 €. Unser Dorfladen-Verein freute sich in der letzten Oktober-Woche über eine Förderzusage von 5.424 € für unseren Lieferservice in der Dorfregion mit 8 Dörfern und 2.500 Einwohnern.

Weiterlesen

Dorfladen elektrisiert: „Ein besonderes Projekt, mit einmalig vielen Synergieeffekten“

Otersen / Dorfregion. „Ein besonderes Projekt, mit einmalig vielen Synergieeffekten“, lobte Dezernatsleiter Siegfried Dierken vom  Amt für regionale Landesentwicklung in Verden. Dieses Projekt  ist der EU aus dem Förderprogramm LEADER 124.940,89 Euro und somit 65 % der Gesamtkosten wert. Die dafür erforderliche nationale Kofinanzierung teilen sich Land Niedersachsen und Gemeinde Kirchlinteln mit jeweils 12.494,09 Euro. Rund 20 % der Gesamtkosten, also 29.734,76 € trägt der Dorfladen-Verein selbst. „Das ist gut investiert, weil  eine 2. Photovoltaik-Anlage kosten- und CO 2-frei Sonnenstrom produziert und wir bei den Stromkosten erheblich einssparen werden.

Weiterlesen

Frischmilch direkt vom prämierten Hof Kopmann aus Wohlendorf

Mit dem prämierten Milch-Hof der Familie Kopmann aus Wohlendorf haben wir einen weiteren regionalen Lieferanten: Ab sofort bieten wir unseren Kunden Frischmilch aus dem Allerdorf bei Rethem in 0,5- und 1,0 Liter-Flaschen, mit Bedienung frisch gezapft aus dem Milch-Kühlschrank. 2014 wurde der Hof Kopmann mit dem Milchland-Preis und der „Goldenen Olga“ für Nachhaltiges Wirtschaften als einer der besten Milcherzeuger aus Niedersachsen ausgezeichnet.

Weiterlesen

Gruppen bis 10 Personen im DorfCafé

Gruppen bis 10 Personen aus verschiedenen Haushalten dürfen sich unter Einhaltung der Hygiene-Regeln wieder treffen. Deshalb öffnen wir unser DorfCafé insbesondere zur abendlichen Nutzung für Gruppen bis 10 Personen, also für die Damen des Knüddel-Klub, der Nähstube, für die „Endlich allein“-Donnerstags-Gruppe, für die Frühschoppen-Runde und so weiter.

Weiterlesen

Café-Terrasse während Dorfladen-Geschäftszeiten von Mo.-Sa. geöffnet

Aufgrund der zwischenzeitlichen Lockerungen während der Corona-Pandemie öffnen wir unsere Café-Terrasse während der Geschäftszeiten unseres Dorfladens von Montag bis Sonnabend. Wir haben zunächst nur 3 Tische aufgestellt, damit Kunden und Gäste unter Einhaltung der Abstandsregeln eine Kaffeepause mit Kuchen oder belegten Brötchen genießen können.

Weiterlesen

Blühende Beete an Dorfladen & AllerCafé

Rund um Dorfladen & AllerCafé grünt und blüht es zur Zeit. Leider erfreut unser großes Blumenbeet an der AllerCafé-Terrasse (hinten) aktuell keine Café-Gäste, weil wir die umfangreichen Auflagen zum Gesundheitsschutz ehrenamtlich nicht erfüllen können. Als kleinen Ausgleich veröffentlichen wir heute einige Fotos.

Weiterlesen

Unser Lieferant: Landwirt Steffen Meyer im NDR-Fernsehen

Sie beliefern unseren Dorfladen mit Spargel, Süßkartoffeln und sogar mit Wassermelonen: Familie Meyer vom gleichnamigen Spargelgut in Kirchwahlingen. Ende Mai war Jung-Landwirt Steffen Meyer mit zwei weiteren experimentier-freudigen Landwirten aus der Lüneburger Heide im NDR-Fernsehen. In der einstündigen NordStory-Reportage wurde über den Anbau von Süßkartoffeln, Aronia-Beeren und Buchweizen berichtet.

Weiterlesen

AllerCafé bleibt geschlossen – Auflagen können ehrenamtlich nicht erfüllt werden

Seit 1. Mai 2011 ist das ehrenamtlich betriebene AllerCafé eine unterstützende Säule für die Sicherung der Nahversorgung im Südkreis durch den bürgerschaftlich organisierten Dorfladen in Otersen. Deshalb haben wir eigentlich den Start in die 10. Café-Saison an Sonn- und Feiertagen auf unseren beiden Terrassen herbei gesehnt. Nach Prüfung der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Corona-Infektionen vom 8. Mai 2020 haben die Café-Verantwortlichen und der Vorstand des 160 Mitglieder zählenden Dorfladen Otersen w.V. beraten, Chancen und Risiken abgewogen und entschieden. Das AllerCafé bleibt auch im Juni geschlossen und wird noch nicht geöffnet. Was für professionelle Gastronomiebetriebe im Interesse des Gesundheitsschutzes schon eine echte Herausforderung darstellt, ist für den ehrenamtlichen Café mit täglich wechselndem Personal aktuell nicht leistbar.

Weiterlesen